Samstag, 21. Juli 2012

Frauenprobleme.. ´___`;

"Was soll bloß diese Überschrift bedeuten" werden sich einige bestimmt jetzt fragen! Es gibt ja einiges, was man als Frauenproblem bezeichnen kann! XD In meinem Fall geht es um Klamotten und um genauer zu sein um diese Hose, die ich dank Sasu schon vor einer Weile auf eBay gefunden und nach reichlicher Überlegung auch gekauft hab! Alles fing an mit diesem hübschen Päckchen:


..welches komischerweise vor Shop erst einen Monat(!) nachdem die Hose gekauft hatte losgeschickt worden ist und dann glücklicherweise auch schon nach 4 Tagen ohne beim Zoll zu landen da war. Doof war auch, dass es gerade der Tag war, an dem ich nach Köln gefahren bin! >__> So musste das Päckchen eben noch ein paar Tage auf meine Rückkehr warten! ´__`


Der eBay-Shop heißt übrigens Bloody Cat und hat seinen Sitz in Südkorea. Wieso ich das extra erwähne, dass der Shop in Südkorea beheimatet ist..? Weil dort die Wurzel allen Übels liegt und das sind die unberechenbaren asiatischen Kleidergrößen, aber später dazu mehr! Nett fand ich auch, dass in dem Päckchen noch ein Sticker und Button vom Shop lagen und das Päckchen an sich ist ja mal extrem stylisch! XD


Es hat mich auch sehr überrascht, dass der koreanische Jeansstoff anscheinend sehr viel dicker ist als der, den ich von japanischer Seite her kenne. Teilweise hab ich doch sehr Bammel davor, meine Hose aus Japan zu tragen, weil der Stoff so dünn ist. Blöd nur, dass der japanische Klamotten-Kram so wunderbar teuer ist, wo man sich dann gleich doppelt und dreifach überlegt, wann man was trägt, dass bloß nichts kaputt geht. Das Ende vom Lied ist dann, dass das teure, japanische Zeug bei mir im Schrank vergammelt eben wegen besagter Ängste! x__x

Diese Hose aus Südkorea dagegen hat nur rund 46€ plus ca. 5€ Versand gekostet. Lustigerweise war an der Hose noch ein Preisschild, auf dem ein Preis von 310$ stand! WTF?! XD


Nun zu dem Größen-Problem: Normalerweise trage ich bei Hose Größe S oder M, jenachdem was besser an mir aussieht. Wie jede Frau hab ich auch meine Problemzonen, die ich nicht unnötig durch Presswurst-Hosen betonen möchte udn daher greif ich auch gern mal zu einer größeren Größe, die vielleicht etwas schlabberig sitzt, aber in der man dann wesentlich schlanker aussieht, als wenn man sich in die kleinere Größe reinzwängt. 

Da asiatische Größen mindestens eine Nummer kleiner als europäische Größen ausfallen, müsste ich also entweder zur Größe M oder L greifen. Dank meiner japanische Referenzhosen weiß ich aber, dass es auch nicht so einfach ist, sich da für die richtige Größe zu entscheiden. Ist die Hose zu tief geschnitten, pass ich nicht in die M, weil ich nun mal Hüftknochen hab (..und Japaner anscheinend nicht..)! XD Skinny Jeans sollte ich auch nicht unbedingt in einer M tragen, weil dann meine Knie und Oberschenkel schnell mopsig und knubbelig aussehen. Bei der Größe L wiederum kann dann wieder an ummöglichen Stellen schlabbern, jenachdem wie die Hose geschnitten. Ich fasse zusammen: Es ist ein schwieriges Unterfangen! ^^;

Erschwerend kommt ja noch hinzu, dass man die Hose nicht einfach vorher anprobieren kann, also mussten die Maßangaben herhalten, die glücklicherweise mit in der Artikelbeschreibung standen. Nach vielem Ausmessen an Referenzhosen und an mir selbst hab ich mich dann letztendlich für Größe L entschieden, weil ich gedacht hab, dass die Hose eher kleiner ausfällt, als die eigentlichen Maße waren. Aber Pustekuchen...


..ganz offentsichtlich ist die Hose ein ganzes Stück größer als erwartet! °_°; An den Beinen ist es nicht so krass! Es schlabbert zwar ein wenig, aber das ist für meinen Geschmack noch vollkommen im Rahmen. An der Taille aber müsste ich echt noch 10 Kilo zunehmen, um annähernd reinzupassen und dabei hätte nach meiner Messung eigentlich alles halbwegs passen müssen, eben ein bisschen schlabberig hier und da, aber nicht so, dass mir die Hose vom Hintern rutscht, wenn ich keinen Gürtel trage! X_X

Also hab ich erstmal mein Maßband rausgeholt und nachgemessen. Das hier sind die Maße , die in der Artikelbeschreibung standen:



..und das sind die tatsächlichen Maße:

Soll: 40cm | Ist: 43cm

Soll: 49cm | Ist: 52cm

Soll: 27cm | Ist: 28cm 

Soll: 103cm | Ist: 105cm

Soll: 25cm | Ist: 26cm

Soll: 17cm | Ist: 18cm

Wie man deutlich sieht, haut da irgendwas ganz gewaltig nicht hin! X_X Ich möchte wirklich nichts Schlechtes über die Shop sagen, sie haben ungefähr gefühlte 8934728 Sachen, die ich alle haben möchte, aber Unterschiede bei den Maßangaben zur Realität von 3cm find ich schon etwas zu viel des Guten! X_X

Mit einem Gürtel ist es zwar kein Problem, die Hose zu tragen, aber hinzu kommt noch, dass ich auch immer noch ein längeres Oberteil darüber tragen sollte, weil die Hose mit Gürtel teilweise komische Falten im Schritt wirft. Ich könnte dann fast als Kerl durchgehen, weil sich je nach Pose ein nettes Zeltchen im Schrittbereich aufbaut! X'D


Nun bin ich schon die ganze Zeit am Überlegen, ob ich mir die Hose nochmal in Größe M bestelle und dann gucke, was besser aussieht und dann eine Hose wieder weiterverkaufe oder ob ich die Hose einfach mal zu heiß waschen sollte und dann darauf hoffe, dass sie ein wenig einläuft oder eben einfach bei der Gürtel/langes Oberteil-Kombi bleibe. Ich mag die Hose wirklich gern, aber mäh...HELP~ ´____`

Kommentare:

  1. Die Hose an sich ist wirklich toll, aber das mit der Größe ist sehr ärgerlich. >__<''

    AntwortenLöschen
  2. Ab in die Waschmaschine wenn dadurch dei farbe nicht rausgeht. Gegen lange Oberteile, sieht man(n) keinen Hintern! =(

    AntwortenLöschen
  3. oder dass sie dann so sehr einläuft dass sie dir dann zu klein ist Ò__o
    alles kann passieren >__<

    AntwortenLöschen
  4. ohgott, Hosendrama, das ist wirklich enttäuschend wenn die Hose dann nicht passt v.v aber vielleicht kann man sie noch enger nähen lassen?

    viele Grüße

    Kitty Chaotic

    AntwortenLöschen
  5. Ah! Die Hose!

    Aber krass. für normal sind die asiatischen Hosen in der eigentlichen Größe, fast immer zu klein. bei dir wär ne M aber wirklich ideal >< ärgerlich.
    hast es schonmal mit den Trockner versucht?
    Also gewaschene Hose rein und ordentlich lange in den Trocknerschmeißen, macht sie wenigstens enger.
    Irgenwie find ich die Hose auch garnicht mehr so geil xD;; die farbe sieht mehr wischi waschi aus als auf ebay!
    Aber wenn sie dir gefällt, verkauf sie und hol sie dir nochmal in der M o__o



    frau-rockstar.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...