Donnerstag, 23. Februar 2012

Big Bang - Love Dust [Teaser] & "How to dye your hair like TOP"! XD

Jeden Tag etwas Neues, aber nichts Halbes und nichts Ganzes! Die von YG Entertainment wissen, wie sie die Fans bei Laune halten bzw. sie zur Weißglut bringen! XD Heute gab's nicht wie erhofft ein neues Musikvideo, aber dafür zumindestens einen Teaser zum Song Love Dust!


Besagter Teaser (leider nicht das Original-Video, sondern eine etwas andere Version davon, da der eigentlich Teaser dank GEMA in Deutschland nicht sichtbar ist! >___<):


Es ist immer noch nicht der von mir erhoffte Knaller-Song, aber es klingt schon nicht verkehrt. An einem 30 Sekunden-Teaser kann man ja meist nicht erahnen, wie dann letztendlich der ganze 3-4 Minuten-Song wirkt. Ich bin weiterhin gespannt! *_*

*~*~*~*

Eine andere Sache, die ich in diesem Zusammenhang noch zu berichten hab:
Vor ein paar Tagen hab ich mir nach fast einem Dreivierteljahr mal wieder ein wenig Türkis in mein Blond gefärbt. Hach, ich liebe es! *3* Heute wuselte mir dann der Gedanke "Hey, das sieht ja eigentlich wie TOP's aktuelle Haarfarbe aus, wenn's ein bisschen heller wäre!" durch den Kopf. Ehrlich gesagt bin ich bisher nicht auf die Idee gekommen, TOP's Haarfarbe als türkis zu bezeichnen, weil ich bis jetzt nur so abenteuerliche Bezeichnungen wie neon green, cotton blue oder mint green diesbezüglich gelesen hab.

Ohne Bearbeitung, nur reines Tageslicht~

Türkis ist ja im Grunde nichts anderes als blau mit einem Hauch grün. Wieso nennt also niemand das Kind beim Namen und denkt sich stattdessen solche komischen Farben aus? O_O Vielleicht verwirren auch die unterschiedlichen Farbwirkungen seiner Haarfarbe auf Bilder. Auf (relativ) unbearbeiteten Bilder sieht's ja wirklich eher nach mint green aus, aber je nach Lichtverhältnissen wirkt türkis auch manchmal eher grünlich, wie man auf folgendem Foto gut erkennen kann:


Mit ein bisschen Photoshop kann man türkis aber auch einfach in (hell)blau verwandeln, siehe hier:


..das kann ich nämlich auch, ha! XD


Wie auch immer man seine Haarfarbe nun nennen mag, er sieht toll damit aus! *3* ..aber wie bekommt man diese Farbe hin? Hier ist meine kleine DO IT YOURSELF-Anleitung, um Haare wie TOP zu bekommen! X3

Vorbereitung:

Als erstes braucht man IMMER Blondierung. Selbst wenn man von Natur aus sehr helle Haare hat, Tönung hält einfach besser, wenn die Haare vorher blondiert und damit aufgeraut werden. So dringt die Farbe besser in die Haare ein und hält damit länger. Für TOP's Style sollten sie Haare möglichst platinblond/weißblond sein, denn spätestens, wenn sich die türkise Farbe auswäscht, kann's schnell grünlich aussehen, wenn das Blond vorher zu gelb war. Silbershampoo kann helfen, aber Wunder darf man sich bei zu gelblichen Haaren nicht erhoffen! ^^;

Platinblond/weißblond als Ausgangsfarbe hinzubekommen könnte sehr schwierig für Leute mit dunkelgefärbten Haaren werden, also ist TOP's Haarfarbe für diese Leute eher nicht zu empfehlen, wenn sie sich nicht die Haare kaputt machen wollen.. x_X

Wenn die Ausgangshaarfarbe stimmt, dann braucht man noch die entsprechende Tönung. Ich hab dafür die Farbe "Turquoise" von Directions genommen. Es tut aber auch jeden andere beliebige türkise Tönung. Da hat man freie Wahl! ^__^


Variante 1:

Man gibt die Tönung auf die blondierten Haare, wartet so lange, wie man möchte, spült dann alles aus und dann hat man erstmal knalltürkise Haare. Dann ist es einfach eine Frage der Zeit, wie lange es dauert, bis sich alles zu TOP's helltürkiser Nuance ausgewaschen hat. Etwas beschleunigen kann man das Ganze, wenn man sich die Haare mit Antischuppenshampoo wäscht (nicht mehrere Male hintereinander an einem Tag, einfach im regulären Rhythmus, wie man sich immer die Haare wäscht). Etwas unschön kann's werden, wenn sich die Farbe nicht gleichmäßig aus den Haaren wäscht.

Arbeitsaufwand: Relativ gering.
Zeitaufwand: Ungewiss bzw. sehr lange, da man nicht weiß, wann bzw. ob man überhaupt zu TOP's Farbe kommt.

Variante 2:

Man nehme eine gute Portion Conditioner und mische sie mit einer ganz kleinen Menge türkiser Tönung. Dann gibt man diese Mischung auf die Haare und lässt alles einwirken. Nach dem Auswaschen kann man nach Belieben den Vorgangen nochmal wiederholen, falls das Farbergebnis noch zu hell ist. Hierbei empfiehlt es sich wirklich, dass die Ausgangsfarbe sehr hell ist, weil sonst die geringe Menge an Tönung nicht hält und/oder nicht das gewünschte Farbergebnis bringt.

Arbeitsaufwand: Relativ hoch, da man erst die richtige Mischung von Conditioner und Farbe finden muss!
Zeitaufwand: Relativ gering, da man nicht tage-/wochenlang warten muss, bis man eventuell die richtige Farbe auf den Kopf hat! XD

Variante 3:

Man geht einfach zum Frisör und lässt sich nicht von einer Person Tipps geben, die nicht professionell mit Haare zu tun hat und ihr Wissen vorzugsweise aus Selbstversuchen und Internet-Recherche bezieht! XD

..aber ich hoffe natürlich, dass es vielleicht doch dem einen oder anderen ein wenig geholfen hat! ;D

Kommentare:

  1. Das Bild von TOP [?, sorry, ich kenn den nich ._.] in der roten Jacke hab ich letztens meinem Freund gezeigt, weil ich die Farbe so toll fand <3 Und jetzt wissen wir ja dank dir, wie's geht XD [obwohl ich Knalltürkis auch geil fände, aber die Hochzeit steht ja bald an, da passt ein Blasstürkis, denk ich, besser *~*]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ..das wäre definitiv eine coole Hochzeit mit coolen Fotos~! X3 Am besten du überredest deinen zukünftigen Gatten noch sich die Haare in Richtung Rot (wenn, dann natürlich KNALLrot) zu färben. Das wäre ein super Kontrast und DER Hingucker! *_*

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...