Sonntag, 26. September 2010

ICH ZOCKE.. Teil VIII

Heute ist es mal wieder an der Zeit für einen neuen "Ich zocke.."-Teil! Bei dem Wetter kann man auch grad nichts Besseres machen und ich beneide wirklich keinen, der heute D'espairsRay-Konzert in Berlin geht! Bei dem Matsche-Wetter bin ich doch ganz froh, wenn ich zu Hause in meinem warmen, trockenen Zimmer hocken und nicht vor einer Konzerthalle im Regen stehen darf! O_O;


ICH ZOCKE..


..Kingdom Hearts - Birth by Sleep!


Wie lange hab ich auf dieses Spiel gewartet? *_*
Nach dem Durchspielen von "Kingdom Hearts - 358/2 Days" war bestimmt jeder KH-Fan gespannt, wie es weitergeht und hat sich alle 10 Finger nach dem nächsten Teil geleckt. "KH - Birth by Sleep" knüpft zwar storytechnisch nicht an "KH - 358/2 Days" an, aber dafür werden dem Spieler Einblicke in die Zeit lange vor dem ersten KH-Teil gewährt.

Man kann am Anfang zwischen 3 verschiedenen Helden wählen: Terra (bei dem man unweigerlich an Zack aus "FF7 - Crisis Core" denken muss O_O), Ventus (der doch sehr große Ähnlichkeit mit Roxas aus "KH - 358/2 Days" hat) und Aqua (die übrigens von Niemandem ein Doppelgänger ist XD). Bei der Namenswahl war Squaresoft sehr kreativ: Terra = Latein für Erde, Ventus = Wind, Aqua = Wasser! Ein ähnliches, wenn auch nicht so auffälliges Schema findet man übrigens auch bei Final Fantasy 13: Dort gibt es 2 Hauptcharaktere, die Lightning (Blitz) und Snow (Schnee) heißen und einer der Nebencharaktere nennt sich Cid Raines (Regen)! O_O;

Um zum eigentlichen Spiel zurückzukommen: Jeder der Charaktere hat seinen eigenen Handlungsstrang, aber ab und zu treffen die Charaktere auch innerhalb des Spiels zusammen. Möchte man also den kompletten Umfang der Story erfahren und verstehen, muss man das Spiel mit allen 3 Figuren durchspielen. Ich hab es bisher einmal komplett mit Terra durchgespielt und kann daher auch sagen, dass es auch wirklich notwendig ist, das zu tun, denn viele Dinge sind nach dem ersten Durchspielen noch nicht klar und werden es erst, wenn man die Sicht der anderen 2 Charaktere kennt!

Am Anfang spielt sich das Spiel etwas hakelig. Ich weiß nicht mehr, ob das bei den Playstation 2-Teilen auch so war, aber dieser Eindruck legt sich mit zunehmender Spielzeit. Je mehr Fähigkeiten man mit seinem Charakter erlernt, desto flüssiger spielt es sich. Das Erlernen der Fähigkeiten geschieht nicht durch einfaches Aufleveln, sondern durch Kombinieren bzw. Fusionieren von Kommandos. Dort gibt es unglaublich viele Varianten, dass ich mich allein damit stundenlang beschäftigen könnte! XD

Etwas negativ fallen allerdings die Zwischensquenzen bzw. Dialoge aus. Die sind nämlich meiner Meinung nach sehr steif und langatmig, sodass in mir ständig das Gefühl aufkommt, dass ich sie schnellstmöglich überspringen möchte, um weiter kämpfen zu können! Die Mimik der Gesichter der Figuren ist zwar sehr gut, aber was bringt das, wenn die Dialoge so gestellt wirken? x__x
Umso besser ist da das Intro (Siehe unten)! Ich liebe es! °___°

Lange Rede, kurzer Sinn: das Spiel ist zwar nicht perfekt, aber über die Macken, die es hat, kann man hinwegsehen und sich auf viele Stunden Spielspaß freuen! X3




..Super Stardust HD!


Bei diesem Leckerbissen für die Playstation 3 handelt es sich um einen Titel aus dem Playstation Network Store, den man dort für wenige Euro erwerben kann. Das Spielprinzip ist schnell erklärt: man steuert ein kleines Raumschiff und ballert mit 3 verschiedenen Waffen auf Meteoriten oder andere Raumschiffe/Aliens/Whatever!

Ein bisschen Taktik kommt auch dazu, denn die Waffen haben unterschiedliche Stärken, sowie auch die Meteoriten und Gegner unterschiedliche Schwächen haben, die sich ganz simpel durch die entsprechenden Farben der Waffen und Gegner erkennen lassen! So ist zum Beispiel die blaue Waffe "Ice Splitter" besonders effektiv gegen blaue Eis-Meteoriten und blaue Raumschiffe! Einfach, oder? XD

Genauso simpel ist auch die Spielumgebung. Man spielt auf einem Planten oder eher: man fliegt um ihn herum! Hört sich wieder recht einfach an, aber die Planeten samt Weltraum-Umgebung sind recht nett gestaltet und mal ehrlich: man hat gar keine Zeit, um sich großartig daran zu erfreuen, denn es hageln unaufhörlich Meteoriten und Gegner auf einen herab, sodass jeder ungeübte Spieler erstmal heillos damit überfordert sein wird! XD Sollte man doch einmal im Getummel die Übersicht verlieren, gibt es noch einen Boost und Bomben, womit man sich etwas Luft verschaffen kann.

Hat man aber erst einmal verstanden, dass die meisten Dinge, die dort einen herabfallen, recht harmlos sind, solange man in Bewegung ist, kann die Highscore-Jagd beginnen und man wird regelrecht süchtig danach! "Besser, schneller, weiter" heißt das Prinzip und dank Online-Highscore-Liste kann man sich entweder mit seinen Freunden oder mit der ganzen Welt messen! Es gibt übrigens auch eine PSP-Version des Spiels, die sich leicht anders steuert, aber mindestens genauso viel Spaß macht! Daumen hoch! *_*




 ..Little Big Planet!


Auch ich konnte leider nicht den niedlichen Sack Boys entgehen! XD
Schon im Tutorial zeigt sich, mit wie viel Liebe an diesem Spiel gearbeitet wurde, denn es ist einfach nur drollig! Wie soll man diese Viecher auch nicht mögen? Sie können immerhin mit den Hüften wackeln, headbangen, wild mit den Armen fuchteln, über beide Ohren grinsen, aber auch wie 3 Tage Regenwetter gucken. Wozu soll das gut sein? KEINE AHNUNG, aber es macht verdammt Spaß, damit herumzuspielen! XD

Auch die Levels sidnliebevoll und kreativ gestaltet und in jedem Level kann man gefühlte 9827498 neue Gegenstände einsammeln, mit denen man seinen Sack Boy und deren Umgebung weiter verschönern kann! Ein zusätzliches Plus: im PSN-Store lassen sich exklusive Kostüme von anderen Spielen oder Filmen runterladen! So zum Beispiel auch von Metal Gear Solid 4! *__* Da konnte ich natürlich nicht widerstehen und hab mir für knapp 6€ in einem Paket die Kostüme von Snake, Raiden, Meryl und Screaming Mantis runtergeladen. Leider gab es nicht mehr! >_< Zum Beweis hier 2 Fotos von den Snake- und Raiden-Kostümen!

Snake~ *__*

..und Raiden~ XD

Noch viel mehr Spaß als allein zu spielen, macht das Spielen zu zweit oder mit noch mehr Personen. Teilweise ist das sogar zwingend notwendig, wenn man wirklich alle Gegenstände im einem Level sammeln möchte, denn manche Passagen lassen sich nur mit Hilfe bewältigen!

Viele der Level muss man sowieso öfter spielen, weil man eigentlich immer irgendeine versteckte Ecke übersieht, denn die Umgebung ist wirklich schön und abwechslungsreich gestaltet, dass man lieber darauf achtet als auf die Items! XD Wenn man keinen Bock auf die regülären Levels hat, kann man sich auch einfach selbst eins basteln oder auf die vielen Mini-Spiele zurückgreifen!

Alles in allem bietet das Spiele sehr viele Möglichkeiten, wovon ich hier bestimmt noch nicht mal alle aufgezählt habe. Es ist auf jeden Fall ein Spiel, an dem man lange Freude hat! ^_^b



Kommentare:

  1. Super Review und ich kann dir bei KH nur zustimmen. Es kommt leider nicht an die Vorgänger ran ist aber dennoch alle male sein Geld wert! :)

    AntwortenLöschen
  2. ach ich wollts mir schon längst fuer den ds holen :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...