Dienstag, 3. August 2010

"Inception" oder "ARGH, was'n das für'n Ende?!" XD

Heute war ich mit Herrn M. und Nic im Kino und wir haben uns "Inception" angesehen! Wieder so ein wunderbarer Film mit Leonardo DiCaprio, in dem er einen nicht ganz so geistig stabilen Psycho spielt..I LOVE IT! XD


Nachdem ich "Shutter Island" ja eher so mittelmäßig fand wegen dem dahingeschlampten Ende, war ich natürlich neugierig, ob "Inception" das besser macht, besonders weil ich schon von den Spekulationen auf diverse Filmpreise gehört hatte. Der Film musste also besser sein~ *_*

Das war er definitiv auch, auch wenn's teilweise wirklich anstrengend war, der Story des Films zu folgen! Da ich jetzt grad zu faul bin, die Story selbst zusammen zu fassen, kopier ich das einfach mal von filmstarts.de! XD

Dom Cobb (Leonardo DiCaprio) ist ein begnadeter Dieb, der absolut beste auf dem Gebiet der Extraktion, einer kunstvollen und gefährlichen Form des Diebstahls: Cobb stiehlt wertvolle Geheimnisse aus den Tiefen des Unterbewusstseins, wenn der Verstand am verwundbarsten ist – während der Traumphase. Dank seiner seltenen Begabung ist Cobb in der heimtückischen, neuen Welt der Industriespionage heiß begehrt. Doch diese Existenz hat auch ihre Schattenseiten: er wird auf der ganzen Welt gesucht und hat alles verloren, was er liebte.

Eines Tages bietet sich ihm die Chance zur Rettung: Ein letzter Auftrag könnte ihm zu seinem alten Leben zurück verhelfen, aber nur, wenn ihm das absolut Unmögliche gelingt: die so genannte Inception. Statt eines perfekt ausgeführten Diebstahls müssen Cobb und sein Spezialistenteam das genaue Gegenteil vollführen. Ihr Auftrag lautet nicht, eine Idee zu stehlen, sondern eine einzupflanzen. Sollte ihnen das gelingen, wäre es das perfekte Verbrechen.

Doch kein noch so ausgetüftelter Plan oder geballtes Fachwissen bereitet das Team auf diesen brandgefährlichen Feind vor, der jeden ihrer Schritte vorauszuahnen scheint. Ein Gegner, den nur Cobb hat kommen sehen.

Klingt kompliziert und das ist es auch! o_o Man ist wirklich gezwungen, mitzudenken, sonst verliert man schnell den Faden bei dieser ganzen "Traum im Traum im Traum"-Sache, aber mir persönlich hat grad das gefallen. Mir ist es lieber, wenn ich ein bisschen mitdenken muss, anstatt mich komplett von irgendwelcher leichten Unterhaltung berieseln zu lassen.

Ich denke, der Film macht daher auch erst beim 2. oder 3. Mal ansehen wirklich Sinn, wenn man komplett durchsieht, was eigentlich Sache ist! Nichtsdestotrotz macht der Film schon beim ersten Ansehen Spaß, denn es gibt genug schön anzusehende Action, von der man sich berieseln lassen kann, wenn man nicht mitdenken möchte! XD

Das Ende ist übrigens fies, denn man wird im Dunkeln gelassen, ob Leo's letzte Aktion nun erfolgreich war oder nicht! Das war wirklich das erste Mal im Kino, dass nach einen Film so ein lautes Raunen durch die Massen ging, weil alle mit dem Ende nicht einverstanden waren! Böse, böse~ XD

..und zum Schluss noch ein Insider von uns und für alle, die den Film schon gesehen haben:
"..und der Van fällt...und fällt...und fällt...UND FÄLLT SCHON EINE GANZE STUNDE LANG! XD"

Kommentare:

  1. aww ich werde den nächste Woche auch im Kino ansehen.
    Muss ja wirklich ein guter Film sein, überall liest man nur Gutes ^-^

    AntwortenLöschen
  2. Der war wirklich gut... O_o Ich war total geflasht nach dem Film...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...