Dienstag, 27. Juli 2010

Gackt-Merchandise oder auch: Die Wahrheit hinter YFC! *__*

Mal ehrlich: Wer hat sich nicht gefragt, warum zur Hölle Gackt seine aktuelle Tour "ATTACK OF THE YELLOW FRIED CHICKENz" oder in Kurzform einfach nur "YFC" genannt hat. Bei näherer Betrachtung des Tour-Merchandise ist mir eine (mögliche) Erklärung dafür eingefallen! XD


Erst mal eine allgemeine Information vorher: Neben den üblichen Verdächtigen wie T-Shirts und CDs (bzw. CD, denn es gab nur die aktuelle "Are you FRIED CHICKENz?"-CD o__o) gab es viel Kleinkram zu kaufen, wie z. B. Handy- und Schlüsselanhänger in mehreren Ausführungen, Metallic-Sticker und verschiedene Buttons! Tour-Poster hab es zu meiner Verwunderung keine, obwohl diese eigentlich auch immer zur Merch-Grundausstattung gehören.

Dafür gab es allerdings ein Photobook, welches nur 15€ gekostet hat, was für das fehlende Poster etwas entschädigt hat. Weitere nette und ausgewöhnliche Gimmicks waren die Krawatte (welche mit 25€ meiner Meinung nach aber vielzu überteuert war x__x), Kopfhörer bzw. Ohrstöpsel (!), Socken (!!! XD), ein Haarband (WTF?! XD) und -mein persönlicher Liebling- der Fächer! ♥♥♥ Außerdem gab es noch ein kleines und ein großes Handtuch, einen Plastik-Beutel und ein Wristband, also alles in allem ziemlich viel Krempel, mit dem man den kaufwütigen Fans das Geld aus der Tasche ziehen konnte! XDXD

Wie man auf dem Foto oben sieht, hab ich mir das Tour-Shirt und -Tanktop, die Buttons, Photobook und den Fächer (sogar in zweifacher Ausführung: einmal zum Benutzen und einmal einfach zum Haben! XD) gekauft! Das Photo book war zwar mit 15€ sehr billig, aber das merkt man auch an der Qualität! Ich hatte insgesamt 4 dieser Photobooks in den Händen und in allen waren Druck- und Farbfehler, schlecht beschnittene Seite, zu niedrig aufgelöste Fotos und  leicht zusammenklebende Seiten und Flecke, was beides durch noch nicht trockene Druckfarbe verursacht wird (..ich hab mal in einer Druckerei Praktikum gemacht und daher hab ich ein bisschen ein Auge für sowas! ^^)!

Normalweise dürfte sowas nicht verkauft werden und würde als Mangelware im Mülleimer landen, aber anscheinend musste das Photobook schnell produziert werden und solche groben Fehler wurden einfach in Kauf genommen! >__<


Wenn man diese Mängel einfach übersieht, hat man durchaus ein gutes und vor allem unterhaltsames Photobook in den Händen, welches auch Grundlage meiner Theorie "Was steckt hinter YFC?" ist! XD Wenn man das Büchlein aufschlägt, findet man auf den ersten Seiten Gackt (inkl. Band) in seiner ganzen, gephotoshoppten Schönheit! Komisch ist nur, dass sie anscheinend  seine Hande vergessen haben, denn die sehen wirklich unschön aus! O__O Wenn ich mich richtig entsinne, ist mir das schon mal vor Jahren aufgefallen, dass seine Hände bzw. Finger immer ein bisschen misshandelt aussehen. Gackt, bitte tu was dagegen! Geh zur Maniküre, damit deine Hände zum Rest des Körpers passen! >__<

Bah~ x__X

"Photoshop makes me handsome~!" XD

Auf diesen ersten Seiten werden auch schön Gackt's neue Englisch-Kenntnisse vorgestellt und man begegnet Floskeln wie "Fuck you!" oder "Suck my dick!" auf nahezu jeder Seite! O__O;



Die folgenden Seiten werden dann erst richtig interessant, denn unter der Überschrift "Master Position of YFC" bekommt man Gackt und Band in sämtlichen Stellungen des Kamasutra zu sehen! O_____O;;;


Rechts oben zu sehen: einige der bösen Farbflecken! >_<

Spätestens danach hab ich den Gedanken aufgegeben, dass YFC wirklich für "Yellow Fried Chickenz" steht! XD Ich glaube viel mehr, dass es für "You fuck Camui!" steht, denn bekanntlich nennt sich Herr Gackt ja "Gackt Camui" und warum sonst sollte auch auf den Tour-Shirts "Fuck me" stehen? Werter Herr Gackt, sind Sie nicht ganz ausgelastet und wollen Sie etwa arme, willige, europäische Fans vernaschen? XD
Immerhin hat er ja auch während des Konzerts "Scream if you wanna fuck me!" geschrien und sich schon mal obenrum frei gemacht, also warum diese Verschleierungstaktik? XDXD

Das besagte "Fuck me", welches nun jeder Fan, der das Shirt gekauft hat, im Nacken trägt! XD

Interessanterweise wird auf den Buttons "CHICKENz" nicht mit Z am Ende, sondern mit S geschrieben. Absicht oder Schlampigkeit des zuständigen Designers? XD


Kommen wir nun zu meinem Lieblingsstück: dem Fächer! °__°
Er ist handlich und zusammengefalten auch so klein, dass er in jede Tasche passt, nur sollte man beim Auffalten aufpassen, dass man sich ihn dabei nicht zu nah ans Gesicht hält! XD

Im praktischen Beutelchen~

Ausgepackt~

Ausgeklappt~

..und nach einmal dran ziehen:

Der Fächer in voller Pracht! °__°

Das Einpacken ist etwas gewöhnungsbedürftig und die beiliegende Beschreibung ist auf japanisch, aber man versteht's anhand der Bildchen darauf trotzdem und mit ein bisschen Übung hat man auch nicht mehr das Gefühl, man würde den Fächer gleich kaputtmachen! XDXD

(Nochmal zur Erinnerung: den eigentlichen Konzert-Bericht gibt es HIER!)

Kommentare:

  1. Oh Gott bei dem Fächer hatte ich einfahc so Angst ihn zu zerstörn xDDDD & die Warnung, vonwegen ihn nicht in Nähe des Gesichts zu öffnen, is sehr gut ! xD
    Ich hab meinen Kater damit schon mehrmals gut erschrecken können ♥

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Ja das war der Grund wieso ichs mir nicht geholt hatte -___- ich sah es nicht ein dafür 15€ auszugeben. Da warte ich auf die Scans im Internet und werde es mir lieber selbst ausdrucken, aber mir reicht sowas immer mit einemal angucken und weg XD
    Ich hatte mir nur den Beutel gehotl der ganze Rest interessiert mich irgendwie recht wenig :3

    AntwortenLöschen
  4. Deine Theorie ist Funny xD. Aber angeblich soll das ja ne Band sein o.o

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...